Über uns

Wir sind ein Bündnis aus teilhabefördernden Organisationen. Mit unserer Expertise zu sozialen Innovationen, Netzwerken und Wegen der Verbreitung wollen wir den Preis zu einer Bewegung ausbauen - für mehr Kooperation und Transfer im gemeinnützigen Bereich.

Die Initiatoren

WOHN:SINN ist ein Bündnis für inklusives Wohnen im deutschsprachigen Raum. Der Verein setzt sich dafür ein, dass Menschen mit Behinderungen selbstbestimmt und in aktiver Gemeinschaft mit anderen leben können, zum Beispiel in inklusiven Wohngemeinschaften, Hausgemeinschaften oder Nachbarschaften.

Die Stiftung Bürgermut unterstützt Engagierte und Initiativen, wirksamer zu werden. Sie bietet analoge und digitale Qualifizierungs- und Vernetzungsformate an. Zudem berät und begleitet sie mit ihrem Programm openTransfer Accelerator zivilgesellschaftliche Organisationen beim Wachstum und der Skalierung ihrer Lösungen.

Ashoka bringt als globales Netzwerk Menschen zusammen, die unsere Welt neu denken – und danach handeln. Unter dem Motto #EchteTeilhabe hat Ashoka Deutschland die Verbreitung von innovativen Teilhabeansätzen zum Fokus des eigenen Engagements gemacht.

Die Partner

Gefördert wird der Preis für offenherzige Weitergabe von aidFIVE. Die gemeinnützige Soziallotterie unterstützt mit den Überschüssen aus dem Lotteriegeschäft soziale Projekte in ganz Deutschland - jedes verkaufte Los trägt so zu einer gerechteren Gesellschaft bei.

Wir bedanken uns außerdem bei der Anne Ramm Stiftung für eine großzügige Spende. Die Stiftung versteht sich als Wegbegleiter junger Menschen mit und ohne Unterstützungsbedarf auf dem Weg in ein erwachsenes Leben.

Weitere Partner wie das Kommunikationsbüro für Social Entrepreneurship (KOMBÜSE), das Social Entrepreneurship Netzwerk Deutschland (SEND), die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt (DSEE), die Bundesvereinigung Lebenshilfe, das Social Startup Hub Bayern, die Social Entrepreneurship Akademie und Raul Krauthausen unterstützen uns dabei, den Preis öffentlichkeitswirksam bekannt zu machen.

Wenn ihr ebenfalls Netzwerkpartner werden möchtet, sprecht uns gerne an.

Die Jury

Unsere Jury aus Expert:innen aus Wissenschaft, Sozialunternehmertum und dem bürgerschaftlichen Engagement wählt aus den teilnehmenden Projekten die Gewinner:innen aus.

Katarina Peranić ist Gründungsvorständin der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt. Ihre Schwerpunkte liegen auf dem Wissenstransfer und der Skalierung sozial-digitaler Innovationen an der Schnittstelle zwischen Zivilgesellschaft, Politik und Wirtschaft.

Marie Ringler ist Europachefin und Mitglied der Global Leadership Group von Ashoka, dem weltweit größten Unterstützungsnetzwerk für Social Entrepreneurs. Seit 2020 ist sie auch Vizepräsidentin des Europäischen Forum Alpbach.

 

Daniela Buchholz

Pierre Zinke ist seit 2018 im Vorstand von WOHN:SINN - Bündnis für inklusives Wohnen e.V. aktiv und seit 2022 erster Vorsitzender. Er ist Performer und engagierter Experte für inklusive Wohnformen. Zweimal im Monat erscheint sein Podcast „Der Pierre Zinke Podcast“ mit wechselnden Gäst:innen.

Sabine Werth gründete 1993 mit der „Initiativgruppe Berliner Frauen“ die Berliner Tafel als erste Tafel Deutschlands und lieferte damit den Impuls für eine der größten Sozialbewegungen Deutschlands. Sie ist seither ehrenamtliche Vorsitzende des Vereins, Gesicht der Tafel und begeisterte Botschafterin für soziale Gerechtigkeit. Für ihr Engagement wurde die „Mutter aller Tafeln“ mehrfach ausgezeichnet.

Sandra Fietkau ist Professorin für Inklusive Pädagogik und Heilpädagogik an der Evangelischen Hochschule in Ludwigsburg. Sie ist außerdem tätig als systemisch-integrative Supervisorin und Moderatorin. Ehrenamtlich engagiert sie sich für eine Vielzahl sozialer Projekte.

Uwe Amrhein hat gemeinsam mit dem Stifter Elmar Pieroth die Stiftung Bürgermut aufgebaut und ist ihr ehrenamtlicher Vorstand. Hauptberuflich ist er Stiftungsmanager bei der Röchling Stiftung. Zuvor war er Leiter des Generali Zukunftsfonds, Referatsleiter Presse und Information beim hessischen Main-Kinzig-Kreis und Chefredakteur einer lokalen Tageszeitung.

In Kürze werden noch 1-2 weitere Mitglieder der Jury bekanntgegeben.